Poetry Pub spendet an die Tiertafel

Kevin Runau (2.v.l.) und Andreas Hebestreit (r.) vom Poetry Pub übergeben den Erlös an die Tiertafel (v.l.) Nevzat Aydin, Ingrid Junker, Brigitte Meichle, Nicole Meichle, Elke Fischer.Foto: Stefanie HaslerKevin Runau (2.v.l.) und Andreas Hebestreit (r.) vom Poetry Pub übergeben den Erlös an die Tiertafel (v.l.) Nevzat Aydin, Ingrid Junker, Brigitte Meichle, Nicole Meichle, Elke Fischer.

Zwei Autorinnen, vier Autoren, elf Texte und ein fast ausverkaufter Saal im Alten Wirtshaus Christ: Neben einem erlesenen Abend macht das beim Poetry Pub unterm Strich 230 Euro in der Kasse. Den Erlös haben die Literaten an die Tiertafel Herten gespendet.

"Für uns ist das eine Menge Geld", sagt Nicole Meichle, Vorsitzende der Tiertafel. Finanzielle Spenden verwendet der Verein vor allem, um bedürftige Tierhalter beim Bezahlen von Tierarzt-Rechnungen zu unterstützen. "Die Verpflegung der Tiere sichern wir fast ausschließlich über Sachspenden." Wer auch etwas beitragen möchte, findet die Kontaktdaten unter hertenertiertafel.wordpress.com.

Der Poetry Pub steht schon bald wieder auf der Bühne - dann in einem ungleich größeren Rahmen: Am Samstag, 28. Juni, gastiert das Autorenteam bei der Extraschicht auf Ewald.

Nur noch
11 Tage bis
CRANGE!
Alles Infos jetzt
auf der Sonderseite »
15. Mai 2014, 15:28 Uhr

Liebe Leser von halloherten,

wir - die Redaktion von halloherne, halloherten und hallorecklinghausen - stellen unsere Arbeit für das Portal halloherten ein. Vorerst.
Derzeit arbeiten wir an einem neuen Konzept für lokale Nachrichtenportale, das zunächst auf halloherne verwirklicht wird. Auf dieses Ziel konzentrieren wir jetzt alle Kräfte. Sobald das in Herne funktioniert, kommen wir zurück nach Herten.

weiter auf halloherten... weiter zu halloherne...