Amberbaum in der Innenstadt gefällt

Baustelle in der City.Foto: Heinz-Jürgen BourichterBaustelle in der City.

Der alte Amberbaum auf der Hermannstraße musste am Dienstag (14.7.2015) gefällt werden. Der Baum, in Höhe der Apotheke an der Hermannstraße 18, hatte beschädigte Wurzeln und seine Standsicherheit war nicht mehr gewährleistet. Nach Ende der Sanierungsarbeiten soll er ersetzt werden.

Baustelle in der City.Foto: Heinz-Jürgen BourichterBaustelle in der City.

Nach genauer Prüfung der Sachverständigen des ZBH während der Ausschachtungsarbeiten war klar, dass der vorhandene Wurzelbereich zu klein ist und teilweise beim Ausschachten und Entfernen der Natursteinpflasterung beschädigt wurde. Durch das unvermeidbare Überfahren der Baumscheibe durch Anlieferungs- und Baustellenfahrzeuge ist der Boden außerdem stark verdichtet. Den Bereich weiträumig zu umfahren ist aber durch die enge Wegeführung nicht möglich.

In Kürze verlegen die Arbeiter neue Versorgungsleitungen zu einem neuen Elektroschrank in unmittelbarer Nähe des Baums. Eine weitere Belastung für das Wurzelwerk. „Gemeinsam mit dem ZBH mussten wir leider feststellen, dass es bei Erhalt des Baumes zu einer geminderten Standsicherheit in den Folgejahren und zu starken Vitalitätsverlusten kommen würde, Pilzbefall führt dann letztlich zum Absterben. Unter Beachtung der Verkehrssicherungspflicht ist es die richtige Entscheidung, den Baum zu ersetzen“, versichert der Projektleiter Dipl.-Ing. Rudolf Montino.In Zukunft wird die gesamte Baumscheibe geringfügig in Richtung Glashaus versetzt, um das Überfahren der Wurzeln zu reduzieren.

Quelle: Pressedienst Stadt Herten 14. Juli 2015, 15:14 Uhr

Liebe Leser von halloherten,

wir - die Redaktion von halloherne, halloherten und hallorecklinghausen - stellen unsere Arbeit für das Portal halloherten ein. Vorerst.
Derzeit arbeiten wir an einem neuen Konzept für lokale Nachrichtenportale, das zunächst auf halloherne verwirklicht wird. Auf dieses Ziel konzentrieren wir jetzt alle Kräfte. Sobald das in Herne funktioniert, kommen wir zurück nach Herten.

weiter auf halloherten... weiter zu halloherne...