Fundsachen-Versteigerung auf Ewald

Charly Walberg bei der städtischen Versteigerung. Foto: Heinz-Jürgen BourichterCharly Walberg bei der städtischen Versteigerung.

Herten. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – verkauft! Am Sonntag, 9. August, um 11 Uhr kommen bei der städtischen Fundsachenversteigerung wieder gut erhaltene Gegenstände unter den Hammer. Die Versteigerung, auf der Fahrräder, Uhren und Schmuck angeboten werden, findet während des „RadSpaßTages“ auf Ewald statt.

Unter den Fundsachen finden sich in diesem Jahr auch Werkzeuge und Angeln. Der Meister am Hammer ist traditionsgemäß Auktionator Egon „Charly“ Walberg. Wer ein Schnäppchen ergattern möchte, sollte sich die Versteigerung auf keinen Fall entgehen lassen.

Bevor die Fundsachen jedoch neue Besitzer finden können, haben Empfangsberechtigte, also die rechtmäßigen Besitzer der Gegenstände, bis zum 3. August die Chance, sich bei der Stadt zu melden und ihre Rechte geltend zu machen. Auskunft erteilt das Bürgerbüro der Stadt Herten, Rathaus, Zimmer 31, Tel 02366/303 500

24. Juli 2015, 12:59 Uhr

Liebe Leser von halloherten,

wir - die Redaktion von halloherne, halloherten und hallorecklinghausen - stellen unsere Arbeit für das Portal halloherten ein. Vorerst.
Derzeit arbeiten wir an einem neuen Konzept für lokale Nachrichtenportale, das zunächst auf halloherne verwirklicht wird. Auf dieses Ziel konzentrieren wir jetzt alle Kräfte. Sobald das in Herne funktioniert, kommen wir zurück nach Herten.

weiter auf halloherten... weiter zu halloherne...