Anti-Rost Senioren helfen Senioren

Mitglieder der Initiative Anti-Rost.

In Westerholt tut sich was: Eine Gruppe von Senioren der Pfarrei St. Martinus - die sich Anti-Rost nennt - hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Senioren im gesamten Stadtgebiet Kleinst-Reparaturen …

Fronleichnam in St. Antonius

Fronleichnamsprozession der Pfarrei St. Antonius 2015. Fotostrecke

Am Fronleichnamsfest, Donnerstag (4.6.2015), hatte die katholische Pfarrgemeinde St. Antonius zur Sakramenten-Prozession eingeladen. Nach der Heiligen Messe, an der Gemeindemitglieder aus allen vier Patronaten …

Neue Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Josef Disteln

Ab sofort ist das Pfarrbüro St. Josef Disteln zu folgenden Zeiten geöffnet:

Glaubenskurs in St. Antonius

Junge Erwachsene im Alter von 20 bis 40 Jahren sind zu einem Glaubenskurs unter dem Titel „Ich glaube!?“ eingeladen. Das erste Treffen findet am Mittwoch, 20. Mai, 19.30 Uhr, in der Tiöns-Klause statt. In dem Zeitraum bis Dezember 2015 sind etwa zehn Zusammenkünfte jeweils an Mittwochabenden vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Leitung: Dechant Norbert Mertens und Pastoralreferent Christoph Kleine.

Rättler unterwegs

Rättler im Alten Dorf Westerholt.

Zwölf Rättler waren am Ostersamstag (4.4.2015) in der Mittagszeit pünktlich zum Angelus im Dorf Westerholt unterwegs. Mit ihren lärmenden Holzinstrumenten luden die Rättler die Westerholter zur Feier …

Ökumenischer Auferstehungs-Gottesdienst

Am Ostersonntag, 5. April, 6 Uhr, findet in der St.-Barbara-Kirche, ein ökumenischer Auferstehungsgottesdienst zu dem Thema „Durch das Dunkel hindurch“ statt. Zum anschließenden …

Narzissen für die Gesundheit

Narzissen-Verkauf für Frauen in belasteten Familiensituationen. Fotostrecke

Der Hertener Caritas-Verband und die Frauengemeinschaft verkauften am Samnstag und Sonntag, (21. / 22. 2.2015) nach allen Gottesdiensten vor der St.-Antonius-Kirche Narzissen. Der Erlös geht an das Projekt …

Liebe Leser von halloherten,

wir - die Redaktion von halloherne, halloherten und hallorecklinghausen - stellen unsere Arbeit für das Portal halloherten ein. Vorerst.
Derzeit arbeiten wir an einem neuen Konzept für lokale Nachrichtenportale, das zunächst auf halloherne verwirklicht wird. Auf dieses Ziel konzentrieren wir jetzt alle Kräfte. Sobald das in Herne funktioniert, kommen wir zurück nach Herten.

weiter auf halloherten... weiter zu halloherne...